Ein großer Teil unserer Projekte wird mit öffentlichen Geldern finanziert. Aber Ihre Unterstützung ist ebenfalls entscheidend. Dank Ihren Spenden werden unsere Aktionen möglich. GeTM kann heute 12 konkrete Projekte in 4 Ländern unterstützen, wovon mehr als 100’000 Menschen direkt profitieren können.

Verteilung der Spenden: Nur 15% der Beträge werden für die Administration, die Finanzkontrolle und die Sensibilisierungsaktivitäten in der Schweiz benutzt. Die restlichen 85% gehen direkt an die Projekte.

Wie viel geben?

Einige Beispiele, wie Ihre Spende gebraucht werden kann:
• Mit 50 CHF kann sich eine peruanische Bäuerin eine Weiterbildung leisten, die ihr hilft die Vermarktung der Lama Wolle ihrer Tiere zu optimieren.
In Peru leben 78% der Bauern in der Andenzone in Armut. Die Aufzucht von Lamas und Alpakas generiert auch Fleisch- und Wollproduktion, aber die beiden Produkte bringen nur wenig Einkommen. Die Überbenutzung der Weiden, die Degradierung des Bodens, die schwierigen Klimaverhältnisse auf dieser Höhe, Raub der besten Tiere und das bestehende Vermarktungssystem tragen zu diesem tiefen Ertrag bei.

• Mit 100 CHF sichern Sie während 3 Monaten den Unterhalt für die Trinkwasserversorgung in bestimmten Armenvierteln von Bogotá.
Die Folgen des 50 jährigen Waffenkonfliktes in Kolumbien sind besonders sichtbar in der Hauptstadt Bogotá. Die Prekarität der Armenviertel der Stadt zeigt sich besonders in der Wasserverschmutzung, dem Verschwinden der Lagune und einer enormen Produktion von Abfällen, usw.

• Mit 25 CHF tragen Sie zur Finanzierung einer Informatikausbildung eines Jungen in Cotonou und erlauben ihm den Einstieg ins Berufsleben.
Cotonou ist die Wirtschaftshauptstadt von Benin. Die Stadt kennt ein großes Bevölkerungswachstum (2 Millionen in 2015). 65% der aktiven Bevölkerung ist arbeitslos, davon 53% sind 15-24 jährig.

• Mit 65 CHF finanzieren Sie den Bau eines Stalles und die Tiere für eine Kleintierzucht (Ziegen, Schweine, Hasen, Hühner), damit die Bauern im Norden von Togo ein Einkommen über das ganze Jahr garantieren können.
Im Norden von Togo leben 96% der Bevölkerung von der Landwirtschaft. Klimatische Unregelmäßigkeiten und ein Rückgang der Fruchtbarkeit des Bodens verhindert die Bauern ihre Bedürfnisse an Ernährung zu decken. Die Aufzucht von Kleintieren gibt einen Zusatz, aber im Moment ist sie noch beschränkt, da die Mittel fehlen.

Rücksicht auf die Privatsphäre

– Wir brauchen Ihre Angaben für die Bescheinigung der Spende, die Sie von den Steuern abziehen können.
– Ihre Angaben werden für keine kommerzielle Zwecke gebraucht.
– Die Homepage ist hundertprozentig gesichert und so bleiben Ihre Angaben vertraulich.

Vertrauen schenken

GeTM garantiert den Spendern den richtigen Gebrauch der erhaltenen Beträge.

Spenden bei Ereignissen

Sie können bei grossen Ereignissen wie Hochzeiten, Pensionierung, Geburt… Ihrer Familie und Ihren Freunden vorschlagen, an Stelle von Blumen oder Geschenken eine Spende für GeTM zu machen und somit dem Fest eine solidarische Dimension zu geben.

Trauerspenden

Als Zeichen der Solidarität nach einem Todesfall, können Sie die Trauernden ermutigen, an Stelle von Blumen eine Spende für GeTM zu machen.